NUMEROLOGY

Lehrgang zur Erstellung eines Themas mit Hilfe der Zahlen : Teil 6 u. ENDE (BEISPIEL)


Hier als Beispiel die Persönlichkeitsanalyse einer Person aus der Geschichte :



CHARLES DARWIN

* 12/02/1809 - verstorben: 19/04/1882

englischer Naturforscher, begründete die Lehre von der Umbildung der Arten durch Auslese.


+h+a+r+l+e+s+d+a+r+w+i+n = 55

a+e+a+i = 8

12+02+1+8+0+9 =32

55 = 5+5 = 10 = 1+0 = 1 (valeur ext.)

................................. = 8 (valeur int.)

32 = 3+2 = .............. = 5 (Geb.Charak)

Mit dieser Zahl zeigt sich bei ihm sein ehrgeiziger und zielstrebiger Charakter, der damals trotz der seine Thesen abholden und mehr als mächtigen Kirche seine Thesen weltweit durchgesetzt hat.
Charles Darwin war auch ein erfolgreicher Geschäftsmann, der die Verbreitung seiner Bücher selbst betrieb und einen großen Reichtum anhäufte.
sein forschender, unruhiger Geist und seine große Intelligenz trieben ihn um die Welt, wo er die Grundlagen für seine revolutionären Ideen fand.

Weitere Interpretationen:

Seine Geburtszahl war die 32. Seine Reise um die Welt mit der " Beagle" begann im Jahre 1832. Die Zahl final ergibt 5 (3+2), und 5 Jahre dauerte diese Weltreise.

55 ist die Zahl aus seinem Namen. 55 - 10 (5+5) = 45, die Restlebenszeit von Darwin nach Ende der Reise.

Die1 findet sich auch mehrfach wieder. Darwin starb mit 73 Jahren, daß macht auch wieder eine 1 (7+3).




<< back  next >>

Last update:31 janv. 2005